Brandschutz

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Brandschutz

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Espelkamp existiert in ihrer heutigen Organisation seit der Gebietsreform im Jahre 1973 und umfasst im Stadtzentrum und in den Orteilen zusammen mehr als 180 männliche und weibliche Einsatzkräfte.

Die Aufgabe der Feuerwehr liegt nicht nur in der konkreten Brandbekämpfung, sondern durch Brandschutzerziehung und -aufklärung ebenso darin, über richtiges Verhalten im Schadensfall zu informieren.

Nähere Information rund die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Espelkamp, z.B. zum Fuhrpark oder zu zurückliegenden Einsätzen finden Sie auf der verlinkten Homepage.

Bei dem Thema Brandschutz ist zu differenzieren zwischen abwehrendem und vorbeugendem Brandschutz.

Unter dem Begriff abwehrender Brandschutz ist all das zu verstehen, was mit der Bekämpfung von Bränden zu tun hat. Im weitesten Sinne wird hiermit die Arbeit der Feuerwehr umschrieben.

Der Begriff vorbeugender Brandschutz umfasst eine Fülle an überprüfenden bzw. aufklärenden Maßnahmen: Angefangen von der Brandschau über Aufklärungsaktionen zum Thema Rauchmelder und Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten bis hin zu Tipps für Osterfeuer und zum Umgang mit der offenen Flamme in der Advents- und Weihnachtszeit.

Die Brandschau ist eine vorbeugende Maßnahme, in deren Rahmen Gebäude und Einrichtungen geprüft werden, die entweder besonders brand- bzw. explosionsgefährdet sind oder in denen bei einem Brand oder einer Explosion viele Menschen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sind. Überprüft wird dabei, ob diese Gebäude bzw. Einrichtungen den Erfordernissen des abwehrenden Brandschutzes entsprechen.

Werden dabei brandschutztechnische Mängel und Gefahrenquellen festgestellt, können direkt Maßnahmen angeordnet werden, die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen bzw. bei einem Brand oder Unglücksfall die Rettung von Menschen und Tieren, den Schutz von Sachwerten sowie ein wirksames Vorgehen der Feuerwehr ermöglichen.

Die Einsätze der Feuerwehr sind in der Regel unentgeltlich.

Für besondere Leistungen werden Kosten/Entgelte erhoben. Einzelheiten dazu regelt die Satzung über die Erhebung von Kostenersatz und Entgelten in der Stadt Espelkamp bei Einsätzen der Feuerwehr.